Buchpremiere »Asche«
Andreas Eschke stellt am 19. September zusammen mit Co-Autor Rocco Thiede sein Buch »Asche« im tak - Theater in Berlin. Beginn ist um 19.00 Uhr.
Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend mit einem Insider, der mit abenteuerlichen, anrührenden, lustigen und grotesken Geschichten aus fünfzehn Jahren Einsatzdienst aufwarten kann.
»Kein Elch. Nirgends«
Am 20. September präsentiert Sebastian Lehmann sein Buch »Kein Elch. Nirgends« um 20.00 Uhr in der Wärmehalle Süd in Leipzig.
Ein Buch über Sebastian, der das Unbekannte sucht und eine Antwort darauf, wie man zwischen Biokiste und Ironic Wedding überleben soll.
Der Eintritt kostet 5,- Euro
»Schweinesytem« nominiert
Christine Koschmieder steht mit ihrem Roman »Schweinesytem« im Finale des ZDF-"aspekte"-Literaturpreises für das beste literarische Debüt des Jahres 2014.
Ein Buch über zwei Frauen in der deutschen Provinz, die der Kampf um Unabhängigkeit verbindet. Eigentlich unvorstellbar, dass die beiden zum Spielball der Geheimdienste werden könnten. Eigentlich ...
In der aspekte-Sendung am 3. Oktober wird der diesjährige Preisträger bekanntgegeben. Seit 1979 vergibt das ZDF den "aspekte"-Literaturpreis für das beste deutschsprachige Prosa-Debüt. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert.